Schneeschuhschnuppertour von Schönhalden zum Pfufisegg am Sonntag 16.12.2018

Schneeschuhschnuppertour von Schönhalden zum Pfufisegg.

Für alle welche das Schneeschuhgehen nur mal ausprobieren, oder auch die Grundlagen zum Schneeschuhgehen erlernen wollen, ist eine Schneeschuhschnuppertour gedacht.

Als Tourengebiet stand der Kessel von Mädems zur Auswahl. Das Gebiet liegt südöstlich des grossen Skigebiets Flumserberg. Ins Tourengebiet, bzw. zum Ausgangspunkt unserer Schnuppertour gelangt man im Winter sehr bequem mit Hilfe der Bergbahn Schönhalden. Die Bergbahn führt direkt zum Berghotel Schönhalden. Von dort aus starten mehrere Schneeschuhtouren.
Aufgrund des vielen Schnees auf den Strassen war es etwas mühsam zum Ausgangspunkt unserer Tour zu gelangen. Unseren Treffpunkt, der Parkplatz der Schönhaldenbahn, erreichten alle Teilnehmer jedoch problemlos. Der Schneeschuhschnuppertour stand somit nichts im Wege.
Doch bevor wir ins Gelände starten konnten, stand etwas Theorie auf dem Plan. Der Tag startete im Warmen, nämlich im Berghotel Schönhalden. Zuerst gab es eine Einweisung zur richtigen Ausrüstung. Welche Schneeschuhe für welches Gelände, die richtige Stocklänge, sowie die passende Grösse bei den Schneeschuhen usw.

Nachdem die Grundlagen zur Ausrüstung erläutert wurden, stand der wichtige Teil, zur Notfallausrüstung, beim Schneeschuhgehen an. Die Notfallausrüstung besteht aus LVS, Sonde sowie Schaufel. Auf diese Ausrüstungsgegenstände, sowie deren Handhabung, wurde vertieft eingegangen. Nach so viel Theorie starteten meine vier Begleiter und ich gegen 10:30 Uhr ins Gelände zu unserer Schneeschuhschnuppertour.

Dort angekommen gab es eine gemütliche Mittagsrast. Diese hatten sich wirklich alle verdient. Waren wir nun doch schon 2 Stunden auf Schneeschuhen im tiefen Schnee unterwegs, so dass sich der Hunger und Durst meldete. Frisch gestärkt und die Energiedepots aufgeladen, machten wir uns auf den Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Der Weg führte uns unterhalb des Plattisegg zum Vorsäss, auf 1557 Metern gelegen, hinab. Auch hier gab es die Möglichkeit die richtige Abstiegstechnik von steilerem Gelände auf Schneeschuhen zu üben. 

Unser Weg führte uns vom Berghotel Schönhalden in südlicher Richtung durch frisch verschneiten Wald und offene Waldlichtungen in den Kessel von Mädems, unterhalb des Steingässler. Der Steingässler ist auch eine sehr beliebte Skitour. Wir jedoch liessen die Skitourengänger unter sich und zogen unsere Spuren weiter in Richtung Alp. Im Sommer weiden hier Rinder, Kühe und Ziegen. Jetzt aber im Winter ist die Alp verweist und wird meist nur von Schneeschuhgehern besucht. Auf dem Weg dorthin konnten sich meine Gäste mit der richtigen Gehtechnik des Schneeschuhgehens, sowie der weiteren Ausrüstung, vertraut machen. 

Über Stutz führte uns unser Weg dann zurück zum Berghotel Schönhalden, welches wir gegen15:30 Uhr erreichten und so den Schneeschuhschnuppertag mit einem gemütlichen Abschluss ausklingen lassen konnten.